Dr. Nicole Wolf erhält Ruf an die Fachhochschule für öffentliche Verwaltung NRW | Kanzlei | Pressemitteilung 2016-08

Hotstegs Rechtsanwaltsgesellschaft
Düsseldorf, den 07.09.2016

::: Pressemitteilung 8/2016 :::

Dr. Nicole Wolf erhält Ruf an die Fachhochschule für öffentliche Verwaltung NRW
Rollenwechsel für die Spezialistin im Verwaltungs- und Beamtenrecht ab Oktober

Düsseldorf/Gelsenkirchen. Die Düsseldorfer Rechtsanwältin Dr. Nicole Wolf (39) hat einen Ruf auf eine Professur an der Fachhochschule für öffentliche Verwaltung Nordrhein-Westfalen angenommen. Ab Oktober verstärkt sie dort die Abteilung Gelsenkirchen in den Fächern des Staats- und Verwaltungsrechts. Während sie in den letzten drei Jahren maßgeblich Beamtinnen und Beamte als Rechtsanwältin beriet und vertrat, wechselt sie nun die Perspektive und bildet den Behördennachwuchs an der landeseigenen Hochschule mit aus. Das bedeutet gleichzeitig den Abschied aus der Hotstegs Rechtsanwaltsgesellschaft.

Nicole Wolf kann dabei auf unterschiedlichste berufliche Erfahrungen zurückgreifen, die nun in die Lehre und Ausbildung der zukünftigen Beamten mit einfließen. Nach einem Studium der Sozialpädagogik in Dortmund und dem Jurastudium an der Ruhr-Universität Bochum absolvierte sie zunächst ihr Referendariat am Landgericht Dortmund. Auch wenn dann der Berufsstart im Mittelpunkt stand, blieb sie der Wissenschaft durch eine Promotion im Baurecht (2012: „Drittschutz im Bauplanungsrecht“), Korrekturassistenzen an der Ruhr-Universität (2012-2014) und schließlich einem Lehrauftrag an der Hochschule des Bundes (2015) verbunden.

„Die neue Aufgabe ist eine großartige Chance und sicherlich auch eine Herausforderung“, freuen sich einerseits ihre Kollegen Katharina Voigt und Robert Hotstegs, mit denen sie gemeinsam in Düsseldorf anwaltlich tätig war. Andererseits wollen sie nicht verhehlen, dass sie in den vergangenen drei Jahren hervorragend zusammengearbeitet haben. Viele Mandanten wurden von ihr gegenüber Dienststellen und Vorgesetzten vertreten. Unter anderem die zahlreichen Verfahren für Beamte der JVA Wuppertal-Ronsdorf hatten im Sommer 2015 landesweit für Aufsehen gesorgt.

::: Kontakt :::

Rechtsanwältin Dr. Nicole Wolf
Tel.: 0211/497657-16
wolf@hotstegs-recht.de
Profil: www.hotstegs-recht.de/?people=dr-nicole-wolf

::: die Kanzlei :::

Seit 1985 berät die Hotstegs Rechtsanwaltsgesellschaft in den Spezialgebieten des Verwaltungsrechts. Hierzu zählen insbesondere das Beamten- und Disziplinarrecht, das Personalvertretungsrecht, sowie das Recht der Bürgerbeteiligung und das Kommunalverfassungsrecht. Die Kanzlei vertritt Mandanten vor dem Bundesverwaltungsgericht und allen Verwaltungsgerichten und Oberverwaltungsgerichten.

Autor/in Dr. Nicole Wolf

Rechtsanwältin 2013 bis 2016

Schreibe einen Kommentar