Jubiläumsfeier: seit 30 Jahren gegen die Mühlen der Behörden | Kanzlei | Pressemitteilung 2015-07

Hotstegs Rechtsanwaltsgesellschaft
Düsseldorf, den 25.08.2015

::: Pressemitteilung 7/2015 :::

Jubiläumsfeier: seit 30 Jahren gegen die Mühlen der Behörden
Fachkanzlei für Beamten-, Disziplinarrecht und Bürgerbeteiligung einmalig in NRW

Düsseldorf. Die Tinte unter dem alten Mietvertrag von 1985 ist kaum verblasst. Vor dreißig Jahren eröffnete die heutige Hotstegs Rechtsanwaltsgesellschaft in der Mozartstraße in Düsseldorf. Die Adresse wurde zur Visitenkarte für das Beamten- und Disziplinarrecht oder die Bürgerbeteiligung. Auch das DDR-Recht gehörte zu den Spezialgebieten – eine letzte Akte ist noch 2015 Zeugin dafür.

Wenn Inhaber Robert Hotstegs (36) heute seinen Blick über die laufenden Mandate schweifen lässt, ist er sich sicher: „Viele Rechtsfragen tauchen in immer wieder neuen Gewändern auf.“ Und diese Gewänder sind etwa die ständig geänderten Gesetze: das Beamtenrecht wurde im Rahmen der Föderalismusreform völlig neu geordnet, das Disziplinarrecht 2004 von Grund auf reformiert und die Bürgerbeteiligung wurde als Bürgerbegehren in NRW erst 1994 überhaupt gesetzlich verankert.

„Daran hat unsere Kanzlei maßgeblichen Anteil“, weiß Hotstegs. Sein ehemaliger Partner und Gründer der Kanzlei, Dr. Henning Obst (63), beriet damals den Landtag. „Das ist nicht selten, dass wir in der Gesetzesberatung tätig sind oder durch unsere Verfahren die Gesetzgebung in Gang setzen.“

Nur so bleibe es auch spannend, mit detektivischem Spürsinn Lösungen zu suchen und Streitigkeiten beizulegen. Dabei geht es für die Mandanten „um alles“. Beamte bangen um ihre Entlassung, Bürger sehen sich in der eigenen Stadt nicht ernstgenommen. Dann ist anwaltliches Geschick, Kreativität und Hartnäckigkeit gefragt. Eine Kombination, die bis heute trägt. Landesweit ist die Kanzlei bekannt. Gleich drei Rechtsanwältinnen und Rechtsanwälten verfügen über die Qualifikation zum Fachanwalt für Verwaltungsrecht und bearbeiten die exotischen Rechtsgebiete. Und sie arbeiten mit einem Augenzwinkern, wie die Geburtstagschronik www.hotstegs-recht.de/1985 online zeigt.

Das feiern Ehemalige und Freunde der Kanzlei in der ersten Septemberwoche. 30 Jahre nachdem sich erstmalig die Kanzleitür in der Mozartstraße öffnete. Und dann? Danach wird weiter gekämpft.

::: Kontakt :::

Rechtsanwalt Robert Hotstegs
Fachanwalt für Verwaltungsrecht
Tel.: 0211/497657-16
hotstegs@hotstegs-recht.de
Profil: www.hotstegs-recht.de/?page_id=145

::: die Kanzlei :::

Seit 30 Jahren berät die Hotstegs Rechtsanwaltsgesellschaft bundesweit in den Spezialgebieten des Verwaltungsrechts, Beamtenrechts, Disziplinarrechts und Kommunalverfassungsrechts. Hierzu gehören etwa Klage- und Eilverfahren von Beamten gegen ihren Dienstherrn, die Verteidigung von Beamtinnen und Beamten in Disziplinarverfahren und Disziplinarklagen, sowie die Beratung und Begleitung von Bürgerbegehren und Bürgerentscheiden. Die Kanzlei vertritt Mandanten vor dem Bundesverwaltungsgericht und allen Verwaltungsgerichten und Oberverwaltungsgerichten.

Autor/in Robert Hotstegs

Rechtsanwalt, Fachanwalt für Verwaltungsrecht

Schreibe einen Kommentar